Solaron / Materialien / Spezialmörtel / Kerasal Mörtel
Mortare speciale germane
Kerasal Mörtel

Kerasal Mörtel

Kerasal Spritzmörtel sind Fertigtrockenmischungen aus hochwertigen und güteüberwachten Ausgangstoffen. 

Die Kerasalprodukte werden in der Betoninstandsetzung, insbesonders bei Trinkwasserbehälter eingesetzt, weil:

  • das Material verhindert Bakterienwachstum, pH > 9
  • hohe Haftfähigkeit zum Altbeton bzw. Untergrund, es unterliegt keinen Veränderungen im physichen-chemischen Bereich
  •  sehr geringe Wassereindringtiefe aufgrund eines hochdichten Gefüge
  • anorganisch, hohe Beständigkeit gegen Hydrolyse

Das Material sorgt für eine haltbare Beschichtung gleichzeitig mit der höchstmöglichen Betriebssicherheit.

ANS Produkreihe wird nach dem Nassspritzverfahren im Dünnstrom (ANS Reihe) verarbeitet. Bei diesem Verfahren der Mörtel wird mit der vorgegebenen Wassermenge gemischt und anschließend mit Druckluft im Dünnstrom zur Spritzdüse gefördert.

MRM Produktreihe wird nach dem Nassspritzverfahren im Dichtstrom mit handelsüblichen Misch-/Pumpeinheiten vearbeitet.

Das Ergebnis ist eine dichte und gleichmäßige Oberfläche.

 

Materialien

spezifikationen  Nachschlagewerke  fotos

  • Kerasal ANS 14 - Microsilica-Spritzmörtel
  • Kerasal ANS 14 A 04 VSM - Microsilica-Vorspritzmörtel
  • KERASAL ANS 14 Boden Mortar de torcret cu microsilica
  • Kerasal ANS 16 B - Microsilica-Spritzmörtel
  • KERASAL ANS 16 pigmentat Mortar de torcret cu microsilica
  • KERASAL ANS 17 S 02 - Microsilica-Spritzmörtel
  • Kerasal HB - Haftbrücke
  • KERASAL ISOMIX HS 01
  • Kerasal MRM pigmentiert
  • KERASAL MRM